Mit "W"-Fragen zum Erfolg!

Es gibt Dinge, die funktionieren und uns interessiert nicht, warum sie es tun.

Elektrizität zum Beispiel. Niemand hat sie bisher gesehen, aber jeder wendet sie an.

Oder Wind. Hast Du jemals Wind gesehen? Nein, denn Du sahst nur Bäume, die sich bewegt haben und Wolken, die am Himmel vorbeizogen.

Wie sieht es mit Ebbe und Flut aus? Zwei Mal täglich werden einige Milliarden von Tonnen Wasser bewegt und Du weißt nicht warum. Wissenschaftler haben es Dir gesagt, dass die Anziehungskraft des Mondes dafür zuständig sei und Du glaubst es. Ich übrigens auch.

 

Und mit den Affitmotionen ist es gleich. Nur Psychologen, Philosophen und Hinrforscher wissen näheres über die Wirkung des Gehirns und seiner Emotionen. Und Verkaufstrainer und Versicherungsverkläufer vielleicht

Daher lese diese Seite aufmerksam und Du wirst Antworten auf Fragen bekommen, auf die Du bislang keine Antworten hattest.

Die Wirkung von "W"-Fragen

Wenn Du einmal in Dich hineinhorchst, wirst Du für alle Deine Probleme eine ganz spezielle Frage finden, die Du Dir immer wieder selbst in Deinem Unterbewusstsein stellst und die Dein Leben bestimmen:

  • Warum nehme ich eigentlich immer nur zu?
  • Warum kann ich bloß nicht mit dem Rauchen aufhören?
  • Warum trinke ich nur so viel?
  • Warum bin ich krank?
  • Warum dauert meine Genesung so lange?
  • Warum reicht mein Geld eigentlich niemals aus?
  • Warum ecke ich bei allen Leuten an?
  • Warum habe ich keine Freunde?
  • Warum nur werden Kollegen bei ihrer Karriere mir gegenüber bevorzugt?
  • Warum muss ich nur eine Steuererklärung machen?

Bevor ich Dir darauf eine Antwort gebe, schaue Dir bitte das folgende Video von Hermann van Veen an, dem holländischen Liedermacher:

Und? Geht es Dir jetzt besser?

Bekanntlich verursacht Lachen ein gutes Gefühl. Und Du musst dieses Lied nicht sinnvoll gefunden haben, es hat seinen Zweck allemal erfüllt: Du hast garantiert (mindestens) geschmunzelt.

 

Was hat Dein Unterbewusstsein in der Zwischenzeit mit Dir gemacht? Es hat sich gefragt: "Ja, warum eigentlich nicht? Warum geht es mir jetzt so fröhlich?"

 

Dann wird ein Prozeß in Gang gesetzt, der sich um diese Frage bewegt: "Warum bin ich so fröhlich?" und Dein Unterbewusstsein wird Antworten finden, die Dich noch fröhlicher machen. "Ich bin so fröhlich, weil ich wegen dieses Liedes lachen musste" oder "Ich finde, man sollte mehr lachen" oder "Heute ist ein sonniger Tag und es gibt keinen Grund, Trübsal zu blasen". Am Ende hebt sich die Stimmung, weil Du Dich so richtig tief in das Thema "Fröhlich sein" hineindenkst.


Möchtest Du weitere Informationen über die erfolgreiche Anwendung von "W"-Fragen haben?

Dann trage Dich am besten sofort in unseren Newsletter ein, den wir gelegentlich an Dich senden werden.

Deine Daten werden absolut vertraulich behandelt und niemals an unberechtigte Dritte weitergegeben. GARANTIERT!



Soll es Dir jetzt noch besser gehen?

Dann schaue Dir das folgende video an:

Du siehst, dass es geht. Du kannst in einer Stimmung sein, wie Du meinst sein zu müssen, musst aber trotzdem mitlachen. Lachen steckt an.

 

Dieselben Kräfte, die hinter Strom, Wind und die Gezeiten stehen, sind auch hier ursächlich für dieses Lachen in der U-Bahn.

 

Wenn Du Dein Leben verbessern möchtest, dann lies weiter:

Wie kann ich mein Leben mit "W"-Fragen verbessern?

Zunächst zäumen wir das Pferd von hinten auf und ich gehe auf eine der oben genannten Fragen ein:

Warum nehme ich eigentlich immer nur zu?

und das Unterbewusstsein wird Dir Antworten geben:

- weil ich immer so gerne Pizza esse und Cola trinke

- weil ich immer so gerne vor dem Fernseher sitze, anstatt Sport zu treiben

- weil ich Kummer habe.

- weil, weil, weil.......

So drehst Du den Spieß um:

Indem Du Dir diese negative Frage entsprechend beantwortest, wird Dich Dein Unterbewusstsein bestätigen: "Ja, ich liebe Pizza mit Cola!" oder "Ja, ich fresse gerade meinen Kummer in mich hinein!" Anstatt also abzunehmen, nimmst Du noch weiter zu und wirst niemals das Gewicht erreichen, das Du erreichen möchtest.  Also musst Du Dir die Frage umformulieren:

Warum habe ich mein Traumgewicht?

Ja, indem Du Dir diese Frage stellst, wird Dir Dein Unterbewusstsein andere Antworten geben:

- weil ich mehr Energie verbrauche, als sie aufnehme

- weil ich häufig Sport treibe

- weil ich mich mehr bewege und weniger sitze, usw.

 

Erkennst Du den Unterschied?

 

Erkennst Du die segensreiche Wirkung der Antworten auf die richtigen Fragen?

Es ist wie oben beim Video von Alfred J. Quack: Du findest Antworten auf Deine Fragen, die Dich dem gewünschten Resultat näher bringen.

 

Das Ziel aller Deiner "W"-Fragen ist das Erreichen Deines Wunschergebnises!

Mit welcher Technik erreiche ich mein Wunschergebnis?

Dir "W"-Fragen zu stellen reicht alleine selbstverständlich nicht aus, um das Ergnis zu erzielen, das Du haben möchtest.

 

Du musst diese "W"-Fragen ständig wiederholen, damit sie im Unterbewusstsein ihre segensreiche, aber zumindest gewünschte Wirkung erzielen. Bis sich Dein Unterbewusstsein auf die neue und gewünschte Fragestellung eingestellt hat, vergehen mindestens 21 Tage. Während dieser Zeit musst Du Dir die gewünschten Fragen unzählige Male stellen. Es ist klar, dass das im normalen Tagesablauf völlig unmöglich erscheint. Aber es geht und ich sage Dir gleich auch, wie es funktioniert.

 

Denke an einen erfolgreichen Sportler oder Musiker, der mit seinem Instrument, also seinem Ball oder seiner Geige, unzählige Stunden trainiert oder geübt hat, bis er die Meisterklasse erreicht hatte. Wissenschaftler haben ermittelt, dass ein Profi-Sportler oder professioneller Künstler 60.000 Stunden geübt haben musste, bevor sich sein Talent auf Meisterniveau gehoben hatte.

 

Daher nutze jetzt die richtige Technik, um Dich selbst über einen Zeitraum von mindestens 21 Tagen mit Deinen eigenen positiven Fragen umzuprogrammieren.

 

Schritt 1:

Schreibe Dir Deine gewünschten, positiven und bejahenden "W"-Fragen auf.

 

Schritt 2:

Spreche Dir die ermittelten "W"-Fragen per PC oder Smartphone laut auf und speichere sie als mp³-Datei ab.

 

Schritt 3:

Stelle diese mp³-Datei auf "unendliche Wiederholung" und höre sie möglichst  rund um die Uhr.

Hast Du keine Möglichkeit, Deine Technik auf "unendliche Wiederholung" zu stellen, dann dupliziere die Datei möglichst oft, so dass Du sie mehrere Stunden hintereinander hören kannst. Beginne dann immer wieder vorn vorne, wenn Du alle duplizierten Dateien hintereinander abgehört hast.

 

Schritt 4:

Nehme Dir den Vorlagenzettel für Deine "W"-Fragen und lese sie Dir morgens, unmittelbar nach dem Aufstehen, und abends, unmittelbar vor dem zu-Bett-gehen vor dem Spiegel laut vor.

Damit bewirkst Du eine noch intensivere Verstärkung Deiner "W"-Fragen und sie dringen noch tiefer in Dein Unterbewusstsein ein.

Wenn Du Dir darüber hinaus noch weitere 10 Minuten gönnst und Dir Gedanken über diese Fragen machst, dann wirst Du weitere Antworten finden, warum es sich lohnt, das so erfragte Ziel erreichen zu wollen. Am intensivsten ist die Wirkung, indem Du die Antworten auf Deine Fragen in Dein Erfolgsbuch einträgst.

Du wirst merken, dass Du bereits nach einigen Tagen ein besseres Bewusstsein zu dieser positiven Fragestellung hast.

 

Schritt 5:

Durch die permanente positive "W"-Fragestellung wird Dein Unterbewusstsein mit der Umsetzung beginnen. Es wird nach Möglichkeiten suchen, Deine Frage positiv zu beantworten und es wird seine Energie in die Welt schicken, um alles zu aktivieren, was zur Erfüllung Deiner Fragestellung beitragen kann. Der segensreiche Kreislauf hat begonnen, denn je mehr Du merkst, dass sich Dinge positiv verändern, um so mehr wirst Du positiv eingestellt und der Effekt noch mehr verstärkt.

 

Schritt 6:

Es wird Dir irgendwann einmal auf die Nerven gehen, Hunderte von Male dieselbe Frage zu hören - obgleich es absolut wichtig für den gewünschten Erfolg wäre.

Aber es gibt eine Möglichkeit, dies zu umgehen und trotzdem den gewünschten Erfolg zu erzielen: Mit Silent Sumliminals, also mit stillen hochfrequenten Tönen, die vom Ohr nicht gehört werden können, aber dennoch über das Ohr direkt ins Unterbewusstsein strömen.

Dann hast Du den gewünschten Erfolg, hörst Deine "W"-Fragen rund um die Uhr und kannst dennoch Deinem Tagesgeschäft nachgehen. Eben nur mit einem Kopfhöhrer im Ohr, der Dir 24-stunden lang die gewünschten Fragen zuruft.

Dessen ungeachtet solltest Du Dich trotzdem täglich morgens und abends mit Deiner Fragestellung beschäftigen, wie in Schritt 4 beschrieben wurde,

Das Ergebnis ist verblüffend!

Bereits nach kurzer Zeit wird Dein Unterbewusstsein Antworten auf Deine neue Fragestellung finden und Dein Leben wird sich absolut positiv verändern.

 

Viel Erfolg!

Gerne senden wir Dir regelmäßig weitere Informationen zu erfolgreich gestellten "W"-Fragen. Außerdem nennen wir Dir weitere Möglichkeiten der technischen Umsetzung Deiner "W"-Fragen.

Wenn Du Dich also tiefer in diese Systematik hineindenken möchtest, melde Dich jetzt zum Newsletter an.

Wir versichern, dass diese Information an keinen unberechtigten Dritten weitergeleitet wird. GARANTIERT!


Du glaubst nicht an Dich?

Wenn Du nicht selbst an Dich glaubst, wer denn? Wenn Du denkst, Du hast schon alles getan, alles risikiert und alles Notwendige in Deinem Leben verändert, dann schaue Dir das folgende Video an. Du wirst erkennen, dass die Grenzen nur im eigenen Kopf bestehen:

amerikanische Originalversion:

deutschsprachige Version: